ALDIANA Furteventura

Fuerteventura für Strandläufer und Sandbuddler

Dezember 2011 - und wir nehmen an der ersten Vater/Mutter/Kind-Inforeise teil, die es je gab! Schon eine witzige Erfahrung, samt Sohn und 18 anderen Reisebürokollegen und deren Kinder (allesamt zwischen 3 und 6 Jahren alt) so eine Reise zu unternehmen. Oder, wie ein Mitstreiter es ausdrückte: "Das ist wohl die erste Info, bei der wir früh und nüchtern ins Bett gehen!"

Aufenthalt im Club ALDIANA, Furteventura

Der Club

Nach einer guten Stunde Transfer kamen wir im Club an. Er gehört mit seinen 30 Jahren schon zu den älteren Clubs und hat schon auch "Patina". Trotzdem ist alles in Ordnung und in Schuss. Mein Zimmer war prima, die Bungalows mit Terrasse sind teilweise shcon renoviert und haben ein neues Bad.

Der Garten ist wunderschön und gewachsen, sehr grün - das Gelände ist sehr einladend. Da die Anlage auf einem Felsplateau liegt, hat man oftmals schönen Meerblick!

Das Essen

Was soll ich sagen - der Hammer! Das Aldiana-Konzept steht für Frische und Vielfalt: Obst, Salat, frischer Fisch - alles ist vorhanden.

Eine asiatische Ecke ist integriert, und freitags gibt es Galadinner (schwarz/ weiß) mit Gambas , Traumschifftörtchen etc

Dazu gibt es noch ein Strandrestaurant für nachmittags und für Kaffee mit fantastischem Blick!

Sport und Freizeit

Im Prinzip bietet der Club alles an: Tauchen, Wassersport, etliche Tennisplätze, alles an Aerobic & Fitness etc. Das neue Spa hat auch ein Hallenbad.

Der Pool ist sehr schön mit einer separaten Kinderecke.

Angebote für Kinder & Jugendliche

Wie bei Aldiana üblich, ist für Kinder viel geboten, damit sie sich wohlfühlen. Jeder Tag steht unter einem bestimmten Motto, z.B. "Schlumpftag" oder "Super Mario Tag", das dann das ganze Tagesprogramm bestimmt. So fragte mein Sohn irgendwann: "Was ist heute für ein Tag im Flipperclub?"

Apropos Flipperclub: der ist für Kinder von 2 (!) bis 6 Jahren gedacht. Bei Bedarf werden die Kinder von 9 bis 21 Uhr betreut, inkl. Essen in der Kinderecke und Ruhepause.

Dazu gibt es dann auch noch weitere Altersstufengruppen wie Dolphins, Youngsters und Teens mit supercoolen Beachpartys/Nachtwanderungen etc. - den Jugendlichen kann kaum langweilig werden...

Neu im Angebot ist die Babybetreuung für Kinder von 0-24 Monaten (dieses Angebot kennen einige von Ihnen vielleicht schon aus den Aldiana Clubs auf Zypern und im Salzkammergut). Hierfür sind gesonderte Räumlichkeiten vorhanden mit allem drum und dran, einschließlich Babynahrung und Windeln. Die Babybetreuung kann als Paket dazugebucht werden - und aufgrund der Platzbeschränkung auf 12 Kleinkinder ist das Vorbuchen auch ratsam.

Der Strand

Der Strand ist wahrlich ein Traum - der lange, breite, helle Sandstrand von Jandia liegt direkt unterhalb und ist über Treppen zu erreichen. Neben dem Strand ist eine Promenade, der Fußweg in die "City" beträgt maximal 25 Minuten. Wer es bequemer mag, setzt sich für ca. 5 Minuten und 3,50 Euro ins Taxi...

Auf der anderen Seite des Clubs erreicht man ebenfalls über Treppen die sogenannte "Schweinebucht", auch diese ist lang und breit, aber durch kleine Felsen unterbrochen. Ich persönlich fand diese Seite sogar noch schöner. Gefühlt kann man bis Timbuktu laufen - für Strandläufer ein idealer Ort!

Das Publikum

Man gibt sich sportlich leger, so dass sich der Alltag recht einfach gestaltet.  


Und nun noch ALDIANA NEWS Sommer 2012

Aldiana Salzkammergut + Hochkönig
Kids bis 14 Jahre frei, auch in den Ferien, inkl. Vignette

****

Tauchsafari
bisher auf den Malediven, ab Juni an der Makadi Bay
Sehr zu empfehlen für Familien und Paare sowie alle, die es sportlich mögen und der Strand bzw. Club an erster Stelle steht 

****